crowdfunding

Bestelle und erhalte vor den anderen dein Lieblingsprodukt!

Sozialpolitische Mode ist Bekleidung, in meinem Fall Streetwear Fashion, die spielerisch über politische und soziale Belange aufklärt.

Zu Beginn wird zu einem bestimmten Thema recherchiert und die Kernaussagen werden extrahiert. Danach werden diese symbolisch mit Designelementen übersetzt und in den Kleidungsstücken integriert. Um die Symbolik und die Inhalte besser nachvollziehen zu können, wird jedem Produkt eine Broschüre beigefügt.

Und so entsteht sozialpolitische Mode. Ganz unter dem Motto:

SEI EIN STATEMENT!

Kollektion

Kollektion I thematisiert die Bereiche Barrierefreiheit und Inklusion. Sie befasst sich einerseits mit der räumlichen Barrierefreiheit, zum Beispiel für Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigung,  aber andererseits auch mit den gedanklichen Barrieren, wie zum Beispiel der kulturellen Konditionierung innerhalb unserer Gesellschaft. 

Diese Inhalte werden durch verschiedene Arten der Raffung in Hoodies, Kleider und einem All-Over-Denim Look integriert.  

 

Events

Neben der Kommunikation ist Transparenz ein wichtiger Bestandteil meiner Philosophie. Deshalb wird der Designprozess offen gelegt und ich möchte euch regelmäßig zu Events einladen. Seien es Kollektionspräsentationen, Podiumsdiskussionen oder Workshops.  

Werde Teil des Teams, designe mit und sei ein Statement!

“Freude ist barrierefrei”

Bahdja

“Vielfalt macht unsere Welt wundervoll.”

Diana

“Mode soll Barrieren nicht nur sichtbar, sondern im wahrsten Sinne des Wortes auch „begreifbar“ machen.”

Martin

 

 

 

 

 

 

 

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner